Zum Inhalt springen

18. Juni 2007: Leichte Sprache statt Behördendeutsch

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die praktische Umsetzung des rot-grünen Ratsantrags. Heute geht es im Sozialausschuss um einen Schwerpunkt 2007 zur Erklärung von Barcelona - Menschen mit lern/geistiger Behinderung.

„Wir freuen uns darüber, dass die Verwaltung jetzt aufgrund des Ratsauftrags von Rot-Grün praktische Maßnahmen vorschlägt.“ erläutert die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Dr. Gudrun Koch „Menschen mit Behinderungen soll damit der Zugang zu gesetzlichen Hilfen erleichtert werden. Das heißt, grundlegende Anträge und Formulare, die dieser Personenkreis relativ häufig benötigt, sollen werden übersetzt, bzw. eine Anleitung in ‚Leichter Sprache’ verfasst werden.“
Die Stadt Hannover zeigt damit einmal mehr, wie eine konkrete Umsetzung der Erklärung von Barcelona ermöglicht werden kann. Der Schwerpunkt für 2007 wird vorgeschlagen für Menschen mit Behinderungen, wie zum Beispiel die Personengruppe der Menschen mit Lernschwierigkeiten. Diese Gruppe wohnt weitgehend selbstständig und wird ambulant betreut. Diese Menschen sind gerade auch im Alltag auf Leichte Sprache angewiesen. Das gilt für Kontakte zu Behörden und Ämtern ebenso wie für den ÖPNV, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten. Viele behinderte Menschen haben große Schwierigkeiten, Gesetze und Bestimmungen zu lesen und zu verstehen. Dafür werden Anleitungen - z.B. von der Lebenshilfe Bremen e.V. - in einer so genannten Leichten Sprache entwickelt, ergänzt Dr. Gudrun Koch damit Menschen mit Lese-, Sprach- oder Verständnisschwierigkeiten wissen, wie und wo solche Anträge gestellt werden können und was sie bedeuten. Es ist erwiesen, dass auch gehörlose Menschen, Seniorinnen und Senioren, Migrantinnen und Migranten sowie leseungewohnte Bevölkerungsgruppen Leichte Sprache und große Schrift sehr nützlich finden und gerne darauf zurückgreifen. Insgesamt könnte es sich nach groben Schätzungen zufolge, um etwa 50.000 bis 100.000 Einwohner und Einwohnerinnen handeln. In den nächsten Monaten werden weitere Maßnahmen durchgeführt.

Vorherige Meldung: Mehr Platz für Innovation und Wachstum

Nächste Meldung: SPD steht hinter der bisherigen Entgeltregelung in Kindertagesstätten

Alle Meldungen