Zum Inhalt springen
Fraktionsvorsitzender Lars Kelich und Thomas Vielhaber Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover

9. September 2020: SPD-Ratsfraktion und Stadtverband Hannover unterstützen Personalvorschläge für das Bau-, Sozial- und Personaldezernat

Die SPD-Ratsfraktion Hannover unterstützt die Vorschläge zur Wahl der Dezernent*innen für die Bereiche Stadtentwicklung und Bau, Soziales und Personal, Organisation und Digitalisierung.

Nachdem in der vergangenen Woche bereits Thomas Vielhaber (SPD) einstimmig als Stadtbaurat nominiert wurde, nominierte die Fraktion in ihrer jüngsten Sitzung auch Sylvia Bruns (FDP) als Sozialdezernentin und Professor Lars Baumann (Grüne) als Personaldezernent. „Wir sind sicher, dass alle drei ihren Beitrag zur guten Entwicklung unserer Stadt leisten und eigene Akzente in ihren Zuständigkeitsbereichen setzen werden“, fasst der Fraktionsvorsitzende Lars Kelich die Eindrücke aus dem persönlichen Kennenlernen zusammen.

Fraktionsvorsitzender Lars Kelich und Thomas Vielhaber Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover

Thomas Vielhaber, bisher Stadtbaurat in Arnsberg, bringe einen reichen Erfahrungsschatz bei der Stadtentwicklung und beim Stadtumbau wie auch in Umweltfragen mit und sei somit ein bestens geeigneter Kandidat, um die drängenden Themen in der Stadt zu bearbeiten: Wohnungsbau, Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz.

Lars Kelich und Sylvia Bruns Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover

Sylvia Bruns habe mit ihrer sozialpolitischen Kompetenz und Erfahrung als Ratsfrau überzeugen können. Die Expertise insbesondere im Bereich der Digitalisierung sowie das Verständnis von Personal- und Verwaltungsentwicklung seien für die Nominierung von Lars Baumann ausschlaggebend gewesen.

Prof. Lars Baumann und Lars Kelich Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover

„Wir freuen uns sehr, dass dem Stadtrat drei kompetente Persönlichkeiten präsentiert werden. Wir begrüßen die Vorschläge ausdrücklich und sind sehr zuversichtlich, dass alle drei ihre Aufgaben und die bevorstehenden Herausforderungen erfolgreich meistern werden. Wir werben daher intensiv für ihre Wahl“, erklären Ulrike Strauch und Adis Ahmetovic, Vorsitzende der SPD Hannover, einhellig.

Vorherige Meldung: SPD-Ratsfraktion fordert: "Zum Schulstart muss der Infektionsschutz höchste Priorität haben."

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion ruft zu Demonstrationen gegen den so genannten "Walk of Freedom" auf: „Kein Platz für Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker in Hannover“

Alle Meldungen