Zum Inhalt springen
Ralf Borchers und Peggy Keller

17. Juni 2010: Wirtschaft trifft auf Kultur

Bei der Eröffnung des Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus 2010 auf dem Expo-Gelände zeigten sich Wirtschaftspolitiker der SPD-Ratsfraktion, Ralf Borchers und Peggy Keller beeindruckt von der Kraft der ausgestellten Arbeiten. Für Ralf Borchers war es ein erneuter Beweis für die Kreativität, die von der Fachhochschule Hannover auf dem Expo-Gelände ausgeht.

"Es ist den Initiatoren, allen voran Rolf Nobel als Leiter des Studiengangs Fotojournalismus und seinen hoch motivierten Studentinnen und Studenten nun schon zum zweiten Mal gelungen, dieses Foto-Festival von internationaler Bedeutung hier zu organisieren - und es passt gut zu Hannover", sagte Borchers mit Blick auf die Dynamik und auf das Fachpublikum beim Besuch der Ausstellung. Noch bis kommenden Sonntag sind die Werke zu sehen, ein mehrmaliger Besuch ist empfehlenswert, zudem ergänzen Vorträge die Ausstellung. Ralf Borchers sprach Organisator Rolf Nobel persönlich seinen Dank aus. "Wir wollen in Hannover die Kultur- und Kreativwirtschaft politisch fördern. Das Lumix Festival für jungen Fotojournalismus 2010 auf dem Expo-Gelände liefert uns dafür die besten Argumente."

Vorherige Meldung: Hannover auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft

Nächste Meldung: Zusammen feiern gegen Rechts!

Alle Meldungen