Zum Inhalt springen
Angelo Alter Foto: Angelo Alter

18. Januar 2019: SPD-Ratsfraktion begrüßt Genehmigung der Leinewelle

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die heute erfolgte Genehmigung der Leinewelle: „Das jahrelange Engagement des Vereins, unterstützt von Politik und Verwaltung trägt jetzt Früchte. Wir sind überzeugt, dass die Leinewelle den (Sport-)Standort Hannover noch attraktiver machen wird und werden das Projekt weiterhin positiv begleiten“, erklärt Angelo Alter, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion.

Bereits in den Jahren 2014 und 2015 wurde die Verwaltung durch Anträge der Ratsmehrheit zur Unterstützung des Projekts aufgefordert, was nahezu einstimmig in den Ratsgremien beschlossen wurde. Zudem hatte die Ratspolitik dem Gestattungsvertrag zum Bau der Leinewelle in vergangenen Jahr einhellig zugestimmt und damit eine wichtige Grundlage für die jetzt erfolgte Genehmigung geschaffen.

Lars Kelich Foto: Lars Kelich

„Die Leinewelle zeigt, wie mit großem persönlichen Engagement und konstruktiver Zusammenarbeit von Verein, Verwaltung und Politik auch größere Projekte erfolgreich vorangetrieben werden können. Unser Dank gilt dem Trägerverein und seinen UnterstützerInnen sowie der Stadtverwaltung. Wir freuen uns jetzt schon auf die weitere Umsetzung des Projekts“, ergänzt der baupolitische Sprecher Lars Kelich.

Vorherige Meldung: Haushaltsrede der Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover, Christine Kastning, zum Haushaltsplan 2019/2020

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion begrüßt Vorstoß der Stadtverwaltung zur gendergerechten Sprache

Alle Meldungen