Zum Inhalt springen
Christopher Finck, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover Foto: Christopher Finck

23. April 2018: Neubau der BMX-Strecke am Sportjugendzentrum – Engagement wollen wir belohnen

Ein großer Schritt nach vorn und verdienter Lohn für tolles Engagement ist der Antrag „BMX-Strecke Jugendsportzentrum“, der heute von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP in den Jugendhilfeausschuss eingebracht wird. „Dank des Antrags wird nun ein Großteil der Gelder zur Verfügung stehen, damit die gewünschte BMX-Strecke am Sportjugendzentrum gebaut werden kann“, so Christopher Finck, der jugendpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion.

Die Jugendlichen des Jugendzentrums hätten sich seit langem für den Bau einer dauerhaften und wetterfesten BMX-Strecke am Sportjugendzentrum neben dem Nord-Ost-Bad stark gemacht, so Finck: „Von ihnen stammt auch die Idee, einen nicht benötigten Teil des Grundstücks zu verkaufen, um damit den Bau größtenteils zu finanzieren.“ Der Kauf sei nun vollzogen, und wesentliche Spenden seien bereits eingeworben worden. „Wir als SPD-Ratsfraktion freuen uns sehr, dass sich das Engagement der Jugendlichen so ausgezahlt hat. Es ist sehr wichtig, dass wir dieses auch von Seiten der Politik wertschätzen und nach Kräften unterstützen.“

Vorherige Meldung: SPD-Ratsfraktion ist sich einig mit Sprengel-Chef Spieler: "Die Bewerbung ist eine große Chance für Hannover."

Nächste Meldung: Aktuelle Stunde im Rat der Landeshauptstadt Hannover: Förderschule Lernen und Lerngruppen (Förderschwerpunkt Lernen) - welche Gestaltungsmöglichkeiten bringt das neue Schulgesetz für Hannover?

Alle Meldungen