Zum Inhalt springen
Fraktionsvorsitzende Christine Kastning Foto: SPD-Ratfsraktion Hannover

14. Juni 2016: "Ein gutes Signal für den Wirtschaftsstandort Hannover" | Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die Entscheidung der Continental AG für die Landeshauptstadt.

„Wir freuen uns sehr, dass die Conti sich für unsere Stadt als Standort ihrer neuen Hauptverwaltung entschieden hat“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Christine Kastning: „Das ist ein gutes, wichtiges Signal für den Wirtschaftsstandort Hannover.“

Mit der Ansiedlung der neuen Hauptverwaltung der Continental AG am Pferdeturm bekenne sich das Weltunternehmen zu seinem traditionellen Firmensitz und zeige, dass die Landeshauptstadt ein attraktiver Standort sei.

Ausdrücklich würdigt Kastning das Engagement der Stadtverwaltung um den Oberbürgermeister: „Stefan Schostok und seinem Team ist es gelungen, die Vorteile des Standortes Hannover herauszustreichen und damit zu überzeugen.“

Die SPD-Ratsfraktion freue sich zudem, dass das Areal um den Pferdeturm eine interessante städtebauliche Perspektive bekomme, so Christine Kastning weiter: „Wir sind gespannt, wie dieses Eingangstor nach Hannover gestaltet werden wird.“

Vorherige Meldung: SPD-Ratsfraktion bekennt sich zu Helmut Schmidt

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion begrüßt Hannoversche Wohnbauoffensive 2016: "Wir müssen unsere wachsende Stadt gestalten und die Wohnbauoffensive wird dazu beitragen, dass Hannovers Wachstum verträglich gestaltet werden kann."

Alle Meldungen