Zum Inhalt springen

20. Mai 2022: Stellenausschreibung

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover sucht zum 15. November 2022 eine*n Referent*in für Jugend und Familie, Schule und Bildung als Elternzeitvertretung, befristet bis zum 26. Oktober 2023.

Wir bieten eine vielseitige und interessante Tätigkeit, die die Beratung der Fraktion in Fragen von Jugend und Familie, Schule und Bildung umfasst. Hierzu gehört u. a. die Vorbereitung von Sitzungen der Arbeitsgruppen, von Anfragen und Anträgen, inhaltliche Recherche und die Analyse von Verwaltungsdrucksachen. Eine kooperative Zusammenarbeit mit der Verwaltung ist hierzu erforderlich.
Wir suchen eine*n politisch engagierte*n Bewerber*in mit Hochschulabschluss gesellschaftswissenschaftlicher oder vergleichbarer Ausrichtung. Erfahrungen im Bereich der Kommunalpolitik wären von Vorteil, die Identifikation mit den Werten und Zielen der Sozialdemokratie wird vorausgesetzt. Infrage kommen auch besonders qualifizierte, mit der Arbeit der Kommunalverwaltung vertraute Bewerber*innen.
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgr. TVöD 11. Die Stelle ist mit 25 Stunden in Teilzeit eingerichtet.

Für Rückfragen stehen wir unter Tel. 0511-168-45529 zur Verfügung. Bewerbungen sind bis zum 18. Juni 2022 zu richten an die

SPD-Ratsfraktion
Friedrichswall 15
30159 Hannover

spd@hannover-stadt.de

Vorherige Meldung: SPD-Ratsfraktion wird keine Steuererhöhungen vorschlagen

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion unterstützt Hannovers Solidarität mit der Ukraine

Alle Meldungen